Herzlichen Glückwunsch zu den hervorragenden Leistungen!

Zur mentalen Rückenstärkung und in bester Hoffnung auf gute Platzierungen ihrer Lernenden kamen gestern Abend die Vertreter aus den Elektroinstallationsfirmen in der Bonergasse 22 zum Finale der BEM zusammen. Die acht jungen Teilnehmer der Basler Elektromeisterschaften 2016, wie auch die Veranstalter warteten bereits im Obergeschoss des Ausbildungszenters vom VBEI.

An drei Tagen hatten sich acht Lernende aus fünf Basler Elektroinstallationsfirmen den anspruchsvollen Aufgaben gestellt. Betreut wurden sie von den Kursinstruktoren des VBEI Urs Jungo, Christian Chapelle und Reto Siegenthaler.

An der Spitze lieferten sich die drei Lernenden der ETAVIS Kriegel+Schaffner AG ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und setzten als starkes Team für ihren Ausbildungsbetrieb ein starkes Statement.

Verbandspräsident Roland Hunkeler gratulierte zu diesen Plätzen:

1. Platz Julian Kaufmann, 86 Punkte, ETAVIS Kriegel + Schaffner AG
2. Platz Luca Vitanza, 84 Punkte, ETAVIS Kriegel + Schaffner AG
3. Platz Joel Schlatter, 82 Punkte, ETAVIS Kriegel + Schaffner AG

Auch wenn es für die anderen fünf Teilnehmer keine Medaillen gab, so doch anerkennenden Applaus für fachlich gute Leistungen.

Wir gratulieren ebenfalls zur erfolgreichen Teilnahme:

Amir Abdulahi, Schachenmann + Co. AG
Mike Gottschall, Elektrizitäts AG EAGB
Andreas Hauser, Selmoni AG
Fabian Oberli, K. Schweizer AG
Tim Schmidlin, ETAVIS Kriegel + Schaffner AG

Das wichtigste ist der Spass am Beruf. Und den – so hoffen wir – habt ihr, liebe Teilnehmer, in den letzten drei Tagen gehabt. Nochmals herzlichen Glückwunsch an euch. Und ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden der BEM 2016!

26.02.2016