Nachdem es in der Vergangenheit am Projekt Theatersanierung Basel zu zahlreichen Problemen mit einer Elektrofirma aus dem Tessin kam, meldete diese nun Konkurs an.

Diese neuerliche Entwicklung wird Zusatzkosten generieren, um eine Neuausschreibung und Übergabe der Elektrosanierung an eine andere Firma zu erreichen. Es wird prognostiziert, dass sich die Kosten am Ende auf einen ähnlichen Betrag belaufen werden wie in der Ausschreibung von lokalen, seriösen Anbietern angesetzt. Ein Lernen seitens der Projektvergabe findet statt. Das SRF berichtet über...

12.01.2017